Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Krönungsszene

Weiteres

Login für Redakteure





Rechtsarchäologische Exkursion 2013 - Ankündigung

Rechtsarchäologische Exkursion 2013

19. Juni 2013 [geändert; urspr. 20. Juni]; Abfahrt mit Bus; 9.00 Uhr (= s. t.) Universitätsring (am Opernhaus); voraussichtliche Rückkehr nach Halle: ca. 19 Uhr

Zahlreiche rechtsgeschichtliche Zusammenhänge sind mangels schriftlicher Quellen kaum zu erschließen. Andere wiederum lassen sich gut mit gegenständlichen Quellen belegen und illustrieren. Dazu gehören vor allem Zeugnisse, die sich in Städten und Dörfern seit dem Mittelalter erhalten haben. Diese Quellen bilden den Gegenstand der Rechtsarchäologie und Rechtlichen Volkskunde. Der mitteldeutsche Raum weist eine Fülle solcher Rechtsdenkmäler auf, deren Auffinden und Deutung eine intensive Ortskenntnis voraussetzen.

Die Rechtsarchäologische Exkursion, die sich als Ergänzung zum quellenkundlichen Teil der rechtsgeschichtlichen Vorlesung im vorangegangenen Wintersemester versteht, wird jährlich an einem Sommertag veranstaltet. In diesem Jahr führt sie voraussichtlich nach Leipzig, in die Elster-Luppe-Aue, nach Merseburg und Umgebung. Im Mittelpunkt stehen die Architektur und das ikonographische Programm des Reichsgerichtsgebäudes (jetzt Bundesverwaltungsgericht), der Dom-Schloss-Komplex mit dem Ständehaus in Merseburg sowie Sühnekreuze und dörfliche Gerichtsstätten.

Nach Rückkehr findet in einem hallischen Biergarten ein zwangloser Austausch über die gewonnenen Erkenntnisse und Eindrücke statt.

Interessierte aus allen Fakultäten sind herzlich eingeladen!

Bitte Aushang und Internetinformationen beachten! Eine verbindliche Anmeldung im Sekretariat des Lehrstuhls (Universitätsring 4, 06108 Halle, 1. OG) und die Entrichtung von 10 Euro Teilnahmegebühr sind erforderlich.

Literatur:

Th. G. Dersch, Der Reichsgerichtsbau in Leipzig. Anspruch und Wirklichkeit einer Staatsarchitektur, Frankfurt a. M. 2002; W. Fieber/H. Lück/R. Schmitt, Bauernsteine in Sachsen-Anhalt… Ein Inventar, Halle 2010; K. Heise u.a. (Hg.), Zwischen Kathedrale und Welt. 1000 Jahre Domkapitel Merseburg. Katalog, Petersberg 2004; H. Lück, Die kursächsische Gerichtsverfassung 1423-1550, Köln u.a. 1997, S. 243 ff., ders., Gerichtsgebäude, in: 2HRG, Bd. 2, Berlin 2012, Sp. 150-155; ders., Kirchengebäude, ebd., Sp. 1787-1796; ders., Was ist und was kann Rechtsarchäologie?, in: Denkströme. Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Heft 8 (2012), S. 35-55; ders., Die Chronik Thietmars von Merseburg. Zum 1000jährigen Amtsjubiläum des Bischofs Thietmar und 1000. Todestag des Heiligen Brun von Querfurt, in: Heimat-Jahrbuch Saalekreis 15 (2009), S. 9-18.

Zum Seitenanfang